Rezepte_Header

Maronen-Apfel-Pastinaken-Püree mit Feldsalat

Zutaten:
800 g Pastinaken
2 Äpfel
150 g geschälte, gegarte Maronen
1 El Ghee (oder Olivenöl)
1 TL Kurkuma
150 ml Gemüsebrühe
1⁄ 3 TL Muskat
1/2 TL Piment
Blättchen von je 2 Zweigen Thymian und Majoran
(oder je 1 TL getrocknete Kräuter)
1 TL Salz und Pfeffer aus der Mühle
100 g Feldsalat

für das Buttermilch-Dressing:
200 ml Buttermilch
150 ml Leinöl
1/2 TL Tamarindenpaste
100 ml Apfelsaft
3 Zweige gehackter Dill
1 EL Honig (oder Agavendicksaft)
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

1. Die Pastinaken schälen und in fingerdicke Stücke schneiden.
Die Äpfel waschen, entkernen und grob würfeln.
Die Maronen grob hacken.
2. Das Ghee in einem Topf erhitzen. Das Kurkumapulver zugeben
und die Pastinaken und Äpfel darin in 5 Minuten glasig dünsten.
Dann die Gemüsebrühe zugießen und bei geschlossenem
Deckel ca. 20 Minuten garen lassen.
3. Muskat, Piment, Thymian- und Majoranblättchen zugeben
und alles mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
Zum Schluss salzen und pfeffern.
4. Den Feldsalat gut waschen, trocknen und auf das Püree geben.
Mit einem Dressing nach Wahl beträufeln, zum Beispiel mit dem
Buttermilchdressing.
5. Für das Dressing alle Zutaten mit dem Pürierstab zu einer
sämigen Masse pürieren.
Tipp:
Ein Ziegenfrischkäse-Dressing als Alternative:
1 EL Ziegenfrischkäse,
je 100 ml Olivenöl und Orangensaft,
1 TL Honig und
1 TL gehackten Rosmarin in einem hohen Gefäß verquirlen,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Rezepte von Volker Mehl aus seinem neuen Kochbuch Back to the Wurzeln vegetarische und vegane Rezepte für Selbstversorger

Kategorie: Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.